WIE KÖNNEN WIR SIE FÖRDERN?

Mit auf Sie abgestimmten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit einem internen Weiterbildungsprogramm die Möglichkeit, ihre Karriere individuell zu gestalten. Und auch externe Fort- und Weiterbildungen werden von uns überdurchschnittlich oft ermöglicht, damit Sie sich weiterentwickeln können.

 

 

Mentoren-Programm

Wer sich für einen Einstieg in der Pflege entscheidet, bekommt zur Einarbeitung einen Mentor an die Seite gestellt, der fachlich wie organisatorisch weiterhilft. So lernen beide Parteien voneinander und ergänzen sich perfekt. Außerdem profitieren unsere “Neuen” von einer Schulungswoche, in der sie mehr über das Organ Herz sowie die Diagnosen und Therapien in unserem Haus erfahren.

Weiterbildung

Die Weiterbildungsmöglichkeiten in der Schüchtermann-Klinik sind vielfältig und so gestaltet, dass jeder sein Profil nach individuellen Interessen und Fähigkeiten entwickeln kann. Folgende Weiterbildungen bieten wir an:

  • Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Fachweiterbildung OP-Pflege
  • Fachweiterbildung mittlerer Leitungsbereich
  • Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/in
  • Weiterbildung zum/zur Arztassistenten/-in
Bildungsentwicklung

Durch die Spezialisierung der Schüchtermann-Klinik auf Herzerkrankungen und unser hohes fachliches Niveau sind wir in der Lage zu erkennen, wenn sich Anforderungen verändern. Darauf reagieren wir, indem wir neue Weiterbildungsprogramme und berufliche Spezialisierungen entwickeln. Ein Beispiel ist sicherlich die Weiterbildung zum Arztassistenten, die für erfahrene Pflegekräfte gedacht ist. Als Arztassistent arbeiten Sie als enges Bindeglied zwischen Pflege, ärztlichem Dienst und Patient – ein Vorteil, den unsere Patienten besonders schätzen.

Bei uns sind Sie also immer am Puls der Zeit.

Interview mit ...

Was liegt Ihnen am Herzen?

Familie
Freunde
Meine Frollegen

Christina Dermann

36 Jahre
Station 8

… Christina Dermann

seit sechs Jahren Gesundheits- und Krankenpflegerin auf der herzchirurgischen Intensivstation in der Schüchtermann-Klinik.

Wann und wie sind Sie zur Schüchtermann-Klinik gekommen?

2006 habe ich meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin abgeschlossen. Schon damals habe ich mich für die Intensivpflege interessiert. Hinzu kam, dass mehrere Familienangehörige in der Schüchtermann-Klinik behandelt worden sind und sehr zufrieden waren. Ein Teil dieses Teams zu werden: 2009 hat sich dieser Wunsch für mich erfüllt. Sechs Jahre habe ich auf der IMC-Station der Herzchirurgie gearbeitet, seit sechs Jahren versorge ich nun Patienten auf der herzchirurgischen Intensivstation.

Warum gerade Pflege?

Meine Großmutter, die auch in der Krankenpflege gearbeitet hat, hat mich dazu inspiriert. Menschen in ihren schwierigsten Stunden zu unterstützen – das steht für mich an erster Stelle. Auf der herzchirurgischen Intensivstation gleicht kein Tag dem anderen und wir sehen direkt, wie die Genesung der Patienten voranschreitet. Und natürlich freuen wir uns über jeden Fortschritt, den die Patienten machen. Das belohnt uns auch für unsere manchmal stressige Arbeit.

Was macht das Arbeiten in der Schüchtermann-Klinik für Sie besonders?

In kaum einem anderen Beruf ist Teamwork so wichtig. Egal, wie viel zu tun ist – auf meine Kollegen ist Verlass. Deswegen sind wir hier auch eher Frollegen: Freunde + Kollegen.

Wie hat die Schüchtermann-Klinik Sie bei Ihrem persönlichen Werdegang unterstützt?

Weiterbildung ist für mich sehr wichtig, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und mich persönlich weiter zu entwickeln. Aktuell absolviere ich die Weiterbildung zur Praxisanleiterin. In insgesamt 300 Unterrichtsstunden bereite ich mich darauf vor, unsere Auszubildenden optimal anzuleiten. Im Anschluss beginnt für mich die zweijährige Weiterbildung zur Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege. Mit dabei sind zwei Kollegen, da in der Schüchtermann-Klinik jedes Jahr drei Mitarbeiter diese Weiterbildung absolvieren. Die Kosten werden von meinem Arbeitgeber voll übernommen – genauso wie auch bei anderen Kollegen die Weiterbildung „Mittleres Management“ (Stationsleitung).

Was liegt Ihnen am Herzen?

Familie, Freunde und meine Frollegen.

Schnellbewerbung

Sie können sich die Schüchtermann-Klinik als Arbeitgeber vorstellen?
Dann füllen Sie gerne unsere Schnellbewerbung aus und wir melden uns bei Ihnen!







    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder